Zum Inhalt springen

Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement, der Oberbegriff zur Qualitätssicherung, ist seit mehreren Jahrzehnten in der Industrie, aber auch in anderen Organisationen als ein wesentlicher Teil des Gesamtmanagements bestens eingeführt. 

Unter dem Qualitätsmanagementsystem im Beruflichen Schulwesen von Schleswig-Holstein versteht das Miniserium für Bildung und Wissenschaft (MBW) die Gesamtheit aller Prozesse, Regelungen und Maßnahmen, die gewährleisten, dass die Schulen mit ihren Leistungen nachhaltig den Anforderungen gerecht werden.

Zur Qualitätsentwicklung verfolgt die Schule den prozessorientierten Ansatz mit dem Interesse, ihr Handeln und ihre Prozesse so anzulegen, dass ihre Ergebnisse durch die Arbeit der Beteiligten der Schule erzeugt werden können. 

Die Gewerbeschule -Nahrung und Gastronomie- (Berufsbildende Schule der Hansestadt Lübeck) und somit auch die Carl-Friedrich-von-Rumohr-Hotelfachschule ist seit 05. April 2013 zertifizierter Bildungsträger nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) gemäß § 178 SGB III.